Model Aquagraphy 2015 Pixel 2

Alle Teilnehmer-/Innen, Instruktoren und Helfer von Model Aquagraphie 2014. Fotograf: Rodrigo Pacher
Alle Teilnehmer-/Innen, Instruktoren und Helfer von Model Aquagraphie 2015.

 

Ein Rückblick über den Event am Fernsteinsee "Model Aquagraphy 2015'.

 

 

Einen Modelworkshop in einem kalten Bergsee zu planen ist schon etwas verrückt, jedoch wie es so schön heißt: „No Risk -No Fun“.

 

Geplant waren 12-14 Teilnehmer, doch in den letzten Wochen kam Anfrage um Anfrage. Trotz gut ausgebuchten Hotel, hat Franz Schurtl, der Hotelmanager das Unmögliche möglich gemacht und für 22 Teilnehmer, Suiten und Zimmer zu Verfügung gestellt. Wow, da hatten wir,die vier Workshopleiter, ganz schön viel Arbeit vor uns. Konstantin war für die Koordination der Gruppen, sowie das Anmeldeverfahren zuständig. Auch hat er für den Samstagabend einen Vortrag über Modelfotografie im Pool vorbereitet. Claudia Huth ist Modeltrainerin und für die Damen und Herren vor der Kamera zuständig. Um die Models bis ins Detail vorzubereiten, kommt noch Iris Schmied, eine Profi-Visagistin aus Tirol, zum unserem Event und verrät Ticks, um auch unter Wasser perfekt gestylt zu sein.

 

Georg Nies ist Spezialist auf dem Sektor Blitzlichttechnik und geht gleich am ersten Abend tief in die Grundlagen. Selbst die erfahrenen UW-Fotografen in der Runde horchen interessiert auf. Georg vermittelt Grundwissen einprägsam, so dass so manch einer seine Einstellungen überdenken muss. Die anschließende Diskussionsrunde zieht sich weit in die Nacht hinein.

 

Schon früh morgen strahlt die Sonne vom perfekt blauen Himmel. Das sind perfekte Bedingungen für den Workshop am See. Doch nach dem Frühstück präsentiert erst einmal Gerald "Grundsätzliches" zum Thema Modelfotografie, Vorbereitungsarbeiten und die Kommunikation mit dem Model. Kreative Ideen und außergewöhnliche Wege zum perfekten Bild sind die Aussagen seines Vortrags.  Gegen 11 Uhr geht es dann hinauf zum Samaranger See. Für den Workshop ist der See exklusiv ab 12 Uhr geblockt. Somit können wir in Ruhe für jedesTeam verschiedene Stationen antauchen und nach vorheriger Absprache vorgegebene Szenarien ablichten lassen. Der Tag verläuft perfekt.

 

Am Abend stößt Iris Schmied zu uns und zeigt eine Stunde lang, wie schnell man mit dem richtigen Makeup aus einem Menschen ein perfektes Model machen kann.Gemeinsam mit Claudia zeigt sie die feinen Unterschiede auf, wie man sich als Model schminken kann und im Wasser richtig bewegt. Obwohl es auch für die Fotografen von Interesse ist, sind es vor allem die Damen, die Iris an den Lippen hängen und Claudia in den vorgegebenen Posen nacheifern wollen. Nach dem Abendessen gibt es noch eine Fotonachbesprechung, die sich weit in die Nacht hinein zieht, da viele tolle Bilder entstanden sind, die aufgeregt in der Runde diskutiert werden.

 

Der Samstag verläuft ähnlich gut, jedoch mit einem Highlight am Nachmittag. Claudia und Senta modeln als Mermaid mit Fischschwanz am Fernsteinsee. Die Resonanz bei den Fotografen ist riesig. Brav stehen sie in Reih und Glied an, um zu ihrem persönlichen Schuss zu kommen. Der Wettergott meint es gut mit uns. Trotz Bergseehöhe von 934m ü A haben wir herrliche 20 Grad und Sonnenschein. Ideal um großartige Bilder zu schießen. Der Abend wird uns vom Hotel mit einem Cocktailempfang versüßt. Jetzt ist Konstantin dran. Sein Vortrag über die Arbeit mit Models im Pool ist perfekt vorbereitet und super ausgearbeitet. Er ist ein wahrer Lichtkünstler, den er versteht, den Bildern Leben einzuhauchen. Die Zuschauer hören wie gebannt zu.

 

Nach dem Abendessen zeigen die Teilnehmer die Ergebnisse des Tages. Schon erstaunlich, wie man sich in nur drei Tagen so verbessern kann, besonders wenn man weiß worauf es ankommt. Die Workshopteilnehmer sind rundum zufrieden. Der Kontext des Workshops ist in den Köpfen der Teilnehmer angekommen: »Nicht nur der Fotograf ist bei der Entstehung des Bildes wichtig, auch die Mitwirkung des Model ist elementar wichtig für das Shooting. Nur miteinander entstehen außergewöhnliche Fotos«.

 

Mit diesem Leitsatz verstreut sich die Gruppe am Sonntag wieder in alle Himmelsrichtungen. Mit einer gehörigen Portion an neuen Erfahrungen und so manch lehrreichen neuen Informationen im Gepäck. Schon bald, wird es weitere Workshops geben. Die Termine werden wir auf der Messe „boot“ bekannt geben. Schon jetzt ist gewiss, dass Ende August 2016 der Grüblsee ein Ort des nächsten „Model Aquagraphy Workshops“ sein wird.

 

 

 

Model Aquagraphy (www.Model-Aquagraphy.de) mit Claudia Huth, Georg Nies, Konstantin Killer und Gerald Nowak. Danke an das Schlosshotel Fernsteinsee (www.fernsteinsee.at), UWF GeNieS GmbH, Mares und Magictail.

 

Autor: www.Gerald-Nowak.de


P.S.: Nächstes Jahr geht es zu Alpenaquarium Grüblsee. 26.-28.08.2016 ... mehr in Kürze!

Einige Ergebnisse aus 2015

Der gesamte Tag in einigen Bildern

Sponsoren & Partner

www.VDST.de
www.VDST.de
www.killer-uwpics.de
www.killer-uwpics.de
www.uwf.de
www.uwf.de
www.magictail.de
www.magictail.de
Fotoversicherung Kamera
Fotoversicherung Kamera