Das war Model Aquagraphy 2014

Video zu Model Aquagraphy Event 2014

 

 „Model Aquagraphy Pixel 1“...

 

...unter dieser Bezeichnung fand am 03.08.2014 der erste Unterwasser-Fotografen-UND-Model-Workshop im deutschsprachigen Raum im Heinrich-Völker-Bad in Worms statt. Im gesamten Hallenbadbereich, der einzig für das Event reserviert war, standen gleich vier komplett unterschiedlich arrangierte unterwasser-Shooting-Bereiche zur Verfügung: Neben einem „dramatisch dunklen“ Bereich mit Piratenschatzkiste sowie einem hell gestalteten „Glamour-Bereich“ mit Spiegelfolien (beide ca. 1,5 m tief) standen ein gelb gestalteter Tiefbereich (bis 3,5 m Tiefe) mit eigens installiertem Kopfblitz sowie ein neutral gehaltener Flachbereich zur Verfügung. Doch bevor die ersten Blitze in den jeweiligen Becken abgefeuert werden konnten, hieß es für die teilnehmenden unterwasser-Models und –Fotografen zunächst noch die Theorie-Bank zu drücken.

 

Anhand mehrerer Fachvorträge, aufbereitet mit Beamer und Leinwand, wurde detailliertes Wissen als optimale Grundlage für das was anschließend im Becken umgesetzt werden sollte, transportiert: gemeinsam mit UW-Model Claudia Huth beleuchtete Unterwasserfotograf Gerald Nowak ausführlich die Hintergründe der Modelfotografie im Freiwasser während Modelfotograf und IDA Fotoinstruktor Konstantin Killer gemeinsam mit UW-Model Veronika Frank speziell auf die kreative Fotografie in Schwimmbad und Pool einging. Den Aspekten „Kreativität und Spaß beim Shooting“ widmete sich Fotoinstruktor und Leiter des HTSV (Visuelle Medien Hessen) Joachim Schneider bevor abschließend Reimund Hübner, Fotoinstruktor und Leiter des BLTV (Bayerische Visuelle Medien), nochmals auf die physikalischen Besonderheiten (Lichtbrechungsgesetzte, Reflexionen, Belichtungen etc.) unterwasser einging. Zum Abschluß des Theorieblocks konnte sogar noch eine Videoschaltung zum UW-Profifotograf Rico Besserdich ins   3.000 km entfernte Izmir in der Türkei aufgebaut werden, bevor es dann endlich ins Wasser ging.

 

Wie bereits im Theorieraum standen die Instruktoren an allen vier Shooting-Stationen mit Rat und Tat zur Seite: während einerseits Kamera- und Blitzeinstellungen der Fotografen optimiert wurden, bekamen andererseits die Models nützliche Tips für optimale Posen oder Atemtechniken, um möglichst lange und entspannt vor der Linse ausharren zu können. Für diejenigen, die gerade nicht im Wasser aktiv waren, hatte Sponsor Uwe Kiehl (UK GERMANY) ein ganz besonderes Highlight mitgebracht: eine eigens für UW-live-Übertragungen angefertigte HD-Kamera lieferte flüssige Echtzeitbilder auf einen Flatscreen-TV am Beckenrand. Somit konnten auch aus der trockenen Entfernung heraus sofortige Verbesserungsvorschläge für die Shooting-Teams im Wasser unterbreitet werden.

 

Nur dank der großzügigen Unterstützung von Sponsoren wie Mares, Mike-Dive, Subtronic, Magictail GmbH, Fotofaisicherung, UK GERMANY, IDA-Deutschland, Volksbank Alzey-Worms eG, 1. Tauchclub Worms und Wormser Sportbäder konnte dieser erste Workshop ins Leben gerufen werden.

 

Resümierend bestätigte jedoch Veranstalter Konstantin Killer direkt nach dem Event, dass die „Teilnehmer mit riesigem Spaß bei der Sache waren und einen großen Koffer voller Wissen mit nach Hause nehmen – die Mission ist erfüllt!

 

Weitere Model Events sind bereits in der Planung!“. Die UW-Fotoszene darf also gespannt sein auf die Fortführung der Workshops „Model Aquagraphy“.

 

Alle Teilnehmer-/Innen, Instruktoren und Helfer von Model Aquagraphie 2014. Fotograf: Rodrigo Pacher
Alle Teilnehmer-/Innen, Instruktoren und Helfer von Model Aquagraphie 2014. Fotograf: Rodrigo Pacher

Einige Ergebnisse aus 2014

Der gesamte Tag in einigen Bildern

Sponsoren & Partner

www.VDST.de
www.VDST.de
www.killer-uwpics.de
www.killer-uwpics.de
www.uwf.de
www.uwf.de
www.magictail.de
www.magictail.de
Fotoversicherung Kamera
Fotoversicherung Kamera